Traditionell fanden zum Ausklang der Saison die Clubmeisterschaften im Doppel-Mixed statt.
12 Paarungen nahmen bei dem stets beliebten Mixed-Turnier teil.
Nach vielen spannenden Begegnungen setzten sich im Finale die zweimaligen Clubmeister Stephie Lieb/Dominik Danner gegen Karina Perger/Achim Dürr im Match-Tiebreak durch.
Dritter wurden Michaela Dürr/ Nico Dürr.

Damen 1
Die Damen 1 des TC RW Bönnigheims traten in diesem Jahr erstmals als 4er-Mannschaft an und beendeten die Sommersaison mit einem Aufstieg in die Verbandsstaffel. Vier der fünf Begegnungen gewannen die Damen 1 souverän mit 6:0.

Damen 40-1
Nachdem die Damen 40-1 letzte Saison in die Bezirksstaffelliga aufgestiegen sind, ging es jetzt souverän mit 5:0 Punkten direkt weiter! Den motivierten und mutig aufspielenden Damen gelang beim Entscheidungsspiel gegen den TA TV Pflugfelden 1 der Aufstieg in die Verbandsstaffel!

Der TC RW freut sich und gratuliert beiden Mannschaften zum verdienten Aufstieg!

Am 30.07.2022 ab 10:00 Uhr findet das Entscheidungsspiel der Damen 40 I bei uns auf der Clubanlage statt.
Gespielt wird gegen TA TV Pflugfelden 1 um den Aufstieg in die Verbandsstaffel.

Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung!

 

 

 

 

SAMSTAG | 23.07.

Herren 55 I – 14:00 Uhr
TC RW – TC RW Lomersheim 1

 

Herren 55 II – 14:00 Uhr
TC RW – TC Großsachsenheim 1

 

SONNTAG | 24.07.

Herren 40  – 9:00 Uhr
TC RW – TA TSV Dörzbach 1

 

Damen I – 11:00 Uhr
TC RW – TC Kirchheim/N 1

Herren 40
TFR Nussdorf 1 – TC RW
6:0

Herren 50
TC Gemmrigheim 1 – TC RW
2:4

Herren 55 I
TC RW – SPG TC Ingelf./Niedern./Weissb. 2
8:1

Herren 55 II
TC Obersulm 1 – TC RW
5:4

Damen 40 I
TC RW – SPG TC Ingelf./Niedern./Weissb. 1
5:1

Damen 40 II
TC Ditzingen 2 – TC RW
3:3

Damen I
TC RW – TC Benningen 1
6:0

Damen II
TC RW – TC Sonnenbrunnen Heilbronn 1
6:0

Damen I
TA Spfr. Untergriesheim 1 – TC RW
0:6

 

Damen 40 I
TC RW – TA TSV Talheim 1
3:3

 

Herren 40
Maulbronner-TC 1 – TC RW
3:3

 

Herren 50
TC RW  – TC Kupferzell 1
2:4

 

Herren 55 I
TC Münchingen 1 – TC RW
5:4

 

Herren 55 II
TC Brettachtal 1 – TC RW
2:7

SAMSTAG | 09.07.

Herren 55 I – 14:00 Uhr

TC RW – SPG TC Ingelf./Niedern./Weissb. 2

 

SONNTAG | 10.07.

Damen 40 I – 9:00 Uhr

TC RW – SPG TC Ingelf./Niedern./Weissb. 1

 

Damen I – 11:00 Uhr

TC RW – TC Benningen 1

 

Damen II – 13:00 Uhr
TC RW – TC Sonnenbrunnen Heilbronn 1

Traditionell fanden am Ende der Saison die Clubmeisterschaften im Mixed auf unserer Clubanlage statt.
Nach vielen spannenden und sehenswerten Spielen trafen im Endspiel die Paarungen Dèsirèe Umbach/Achim Dürr und Michaela Dürr/Andreas Bechtel aufeinander. Die Entscheidung fiel im Match-Tiebreak zugunsten Dèsirèe Umbach/Achim Dürr, die sich im dritten Anlauf die Meisterschaft sichern konnten. Den dritten Platz belegten Laura Fischer/Benjamin Beck.

Situationsbedingt konnten die Clubmeister im Damen- und Herrendoppel wiederholt erst im August/September ermittelt werden und nicht wie gewohnt am Anfang der Saison.

Ergebnis Damendoppel:

  1. Nadine Seufert/Jana Zerweck
  2. Dèsirèe Autenrieth/Maren Müllner
  3. Anita Garcia/Alexandra Häcker

Ergebnis Herrendoppel:

  1. Andreas/Bechtel/Marc Munz
  2. Benjamin Beck/Axel Mann
  3. Ralf Hansmann/Benjamin Rank

 

Bericht von: Daniel Stumpf, Jugendwart TC Cleebronn

Für die U12-2 ging es zum letztem Spiel nach Erligheim. Romy Schäufele, Patrizia Peitz, Leonie Klepser und Damianos Koupidis hatten leider aber keine Chance gegen die starken Kids aus Erligheim und alle Einzel und Doppel gingen verloren. Einzig Romy konnte den ersten Satz sehr spannend gestalten und  verlor diesen knapp im TieBreak. Leider war der 2te Satz dann eindeutig für ihre Gegnerin.

Nach dieser 0:6 Niederlage ist die 2te Mannschaft auch im 5ten und letzten Spiel ohne Sieg und belegt den letzten Platz. Kopf hoch! Nächstes Jahr wird’s sicherlich besser. Auch in der 2ten Mannschaft spielten bis auf Romy nur Kids die auch nächstes Jahr nochmal spielen dürfen, daher kann man auch hier fürs nächste Jahr mehr erhoffen.

 

Am Freitag hatten die U15 Mädchen ihr letztes Spiel gegen den Tabellenführer vom TC Schwaigern. Emma Schilling, Romy Ebel, Joselin Ludwig und Paulina Linke hatten im letzten Spiel die Möglichkeit von Platz 1 bis Platz 5 (von 6) alles zu erreichen, so eng ist es in dieser Gruppe. Emma hatte einen schweren Start gegen die Nr. 1 der Gegnerinnen und konnte den ersten Satz knapp mit 7:5 gewinnen. Im 2ten war dann die Luft bei der Gegnerin wohl raus und Emma gewann 6:1. Romy hatte gegen ihre starke Gegnerin leider keine Chance und verlor. Einen tollen Sieg fuhr dann Joselin ein die 6:4 6:2 ungefährdet gewann. Ein schweres Spiel hatte Paulina die sich wacker schlug aber am Ende 3:6 4:6 verlor. Also stand es 2:2 nach den Einzeln. Damit musste die Entscheidung in den Doppel fallen. Aber auch hier war es ausgeglichen. Emma und Joselin konnten gegen die gleichen Gegnerinnen wie im Einzel gewinnen und Romy und Paulina verloren gegen die gleichen Mädchen auch das Doppel. Am Ende war es denkbar knapp und mit 3:3 Matches, 6:6 Sätze waren es am Ende 7 Spiele (47:54) die den Sieg für Schwaigern brachten. Die Tabelle zeigt hier leider wirklich nicht die Leistung der Mädels. Sie stehen nun auf Platz 4 haben aber ein besseres Match bzw. Satzverhältnis wie die Stettenerinnen und Horkheimerinnen auf den Plätzen 2 und 3. Wenn es im Tennis ein Unentschieden geben würde wären unsere Mädels 2ter hinter Schwaigern. Also herzlichen Glückwunsch an euch 4 Mädels! Ganz toll gemacht! Ich bin mir sicher im nächsten Jahr könnt ihr noch mehr erreichen (da alle Spielerinnen in der U15 bleiben können).

Von links: Joselin, Emma, Paulina und Romy

 

Die U18 Junioren empfingen zum letzten Spiel die SPG Abstatt/Auenstein/Untergruppenbach. Hier ging es im direkten Duell um Platz 2 in der Gruppe (von 6). Das Spiel war insgesamt sehr spannend und dauerte auch 4 Stunden. Richard von Boetticher hatte leider gegen den starken Spitzenspieler der Gäste keine Chance. Spannend dagegen machten es erst Collin Todt der die Nr2 im harten Kampf mit 5:7 6:1 und 10:7 besiegte und dann Joel D‘Agostino Garcia, der aber leider nach tollem Kampf mit 6:3 4:6 5:10 sein Spiel verlor. Tim Schmalzried konnte seinen gegner deutlich besiegen. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln. In den Doppeln gab es leider eine klare Niederlage für Richard und Joel. Collin und Tim besiegten ihre beiden Gegner erst im Match TieBreak 10:7 nachdem die ersten Beiden Sätze 6:2 4:6 ausgingen. Damit stand es 3:3 Matche. Leider hatten die Gäste mit 8 gewonnen Sätzen einen mehr als unsere Jungs und damit das Spiel gewonnen.

Trotzdem Glückwunsch zu einem tollen 3ten Platz! Sehr gut gemacht!

 

Am Sonntag ging es dann erst Vormittags „heiß“ her in der Telefongruppe der U10 Eltern. Nach und nach vielen 3 Kinder (krankheitsbedingt) aus. Es war neben dem Verbandsspiel der U10-1 in Brackenheim auch ein Freundschaftsspiel der U10-2 gegen Kirchheim geplant.
Nachdem von den 8 Kids aber dann 3 ausfielen wurde das Freundschaftsspiel leider kurzfristig abgesagt und alle 5 verbleibenden Kinder Julian Peck, Pia Siegel, Rafael Rößler, Matteo Dziewior und Neele Ebel fuhren zum Spiel nach Brackenheim. Es ging um Platz 2 in diesem Spiel und da war es natürlich schade, dass auf unsere Seite die Nr 1 Damianos und Nr.3 Zoé-Lia fehlten aber die Kids waren trotzdem motiviert und voller Vorfreude auf das Spiel. Ein sehr spannendes und knappes Spiel machte die heutige Nr. 1 Julian der im Satz TieBreak den ersten Satz noch gewinnen konnte und dann aber mit 1:4 den 2ten verlor und auch im Match-TieBreak mit 4:7 verlor. Pia hatte gegen ihre gute Gegnerin leider kaum eine Chance und verlor ihr Spiel. Rafael und Matteo hingegen konnten ihre Gegner klar besiegen. Also auch hier stand es 2:2 nach den Einzeln. In den Doppeln konnten dann Julian und Matteo ihr Doppel klar gewinnen während Pia und Neele leider ihr Doppel verloren. Damit stand es nach den Tennisspielen 3:3. In den Staffeln waren unsere Kids aber erfolgreicher und konnten 3 von 4 Staffel Spielen gewinnen und so stand es am Ende 12:8 für unsere Kinder. Herzlichen Glückwunsch. Große Kompliment an die jüngsten! Platz 2 der U10-1 und Platz 4 der U10-2 (von 5).