Liebe Mitglieder

das derzeitige Wetter lässt eine erneute Platzöffnung ab Samstag 12 Uhr zu, sollte es doch wieder ausgiebigen Regen und Nachtfrost geben, wird unser Platzwart entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Aktuell ist die Beregnungsanlage außer Betrieb, bitte den Schlauchwagen benützen.

Ein kleiner Exkurs zur Platzbenutzung: wenn ihr bereits beim betreten des Platzes das Gefühl habt, oh der ist aber schön weich und eindrücke eurer Schuhe erkennbar sind, ist schon mal Vorsicht geboten. Wenn bei ersten „größeren“ Schritt oder „schnellen“ Drehbewegungen Zentimetertiefe Löcher entstehen sind die Plätze zu weich!! Bitte mit den Fußspitzen diese Löcher vorsichtig schließen, denn Platz abziehen und das Spielfeld verlassen!

Wenn die Plätze staubtrocken sind muss vorher dem Spielen ausgiebig gewässert werden, nicht vergessen anschließend abzuziehen, auf ein abkehren der Linien wird zur Zeit verzichtet!

Bitte beachtet die Regeln, die Aussagen unseres Platzwartes und das Wetter und ihre Auswirkungen auf die Bespielbarkeit unserer Plätze.

Euer Vorstand

Liebe Mitglieder,

wie so vieles ist die Einteilung und Terminierung anstehender Arbeitsdienste situationsbedingt nicht einfach.

In Anlehnung an die immer noch herrschenden Kontakteinschränkungen müssen wir sowohl die Termine wie auch die Teilnehmerzahl individuell und zweckgebunden organisieren.
Eine bedarfsgerechte Benachrichtigung der Mitglieder für anstehende Arbeiten halten wir für notwendig. Aktuell müssen nur noch die restlichen Werbeplanen aufgehängt werden.

Nächste Woche benötigt Gerle zwei kompetente „Ergänzungs-Platzwarte“.

Wir bitten um Verständnis für die abnormale Situation und die spezielle Vorgehensweise.

Bleibt gesund; froh und munter bis bald

Euer Vorstand

Liebe Tennisfreunde

gestern die „Eröffnung“ mit viel Regen und Temperaturen um den Gefrierpunkt haben die neu gerichteten Plätze wieder aufgeweicht.

Heute müssen wir sie alle Sandplätze wieder schließen!

Ein kleiner Exkurs zur Platzbenutzung: wenn ihr bereits beim betreten des Platzes das Gefühl habt, oh der ist aber schön weich und eindrücke eurer Schuhe erkennbar sind, ist schon mal Vorsicht geboten. Wenn bei ersten „größeren“ Schritt oder „schnellen“ Drehbewegungen Zentimetertiefe Löcher entstehen sind die Plätze zu weich!! Bitte mit den Fußspitzen diese Löcher vorsichtig schließen, denn Platz abziehen und das Spielfeld verlassen!

Leider scheinen diese Grundkenntnisse nicht bei allen vorhanden zu sein, schade um Platz 3.

Bitte beachtet die Regeln, die Aussagen unseres Platzwartes und das Wetter und ihre Auswirkungen auf die Bespielbarkeit unserer Plätze.

Euer Vorstand

Liebe Mitglieder

alles steht in den Startlöchern unsere Landesregierung hat am Samstag den 09.5.2020 die neue 8. Landesverordnung zu Corona des Landes Baden-Württemberg veröffentlicht.

Unter strengen Auflagen und Berücksichtigung der

Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen mit oberster Priorität

SCHUTZEMPFEHLUNGEN_DES_WTB_vom 8.5.2020ZUM_TRAINING_UND_SPIEL_AUF_TENNISPLAETZEN (1)

Über ein Onlinebuchungstool auf unserer Homepage, kann ab Montag ein Platz „gebucht“ werden, es sind nur Einzel zulässig, es dürfen sich NUR  Personen auf der Anlage aufhalten die im definierten Zeitfenster eine schriftliche Terminzusage aus dem Buchungstool erhalten haben! z.Z. keine passive Mitglieder und Gäste erlaubt.

Am Eingangsbereich (Flatterband weist zum Kühlhaus) Hände desinfizieren, danach muss jeder der spielen möchte, mit seiner persönlichen Unterschrift bestätigen, dass er die aktuellen Vorschriften, GELESEN, VERSTANDEN und AKZEPTIERT hat.

Das Spielprinzip in Kurzform lautet:

Buchen – Kommen –  Eintragen – Regeln beachten – Einzel spielen – Gehen

Ein kleiner Auszug aus den verbindlichen Regeln:

Die Abstandsregel von 1,5 m ist auf dem Tennisgelände strikt einzuhalten.

Es dürfen vorläufig nur Einzel gespielt werden.
Umkleidekabinen müssen vorerst weiterhin geschlossen bleiben. Duschen ist also nicht möglich.
Die Sportlerinnen und Sportler müssen sich bereits außerhalb der Sportanlage umziehen,
vor jedem Platz besteht die Möglichkeit die Schuhe zu wechseln; Toiletten können benützt werden.

Die Vereine und ihre Mitglieder haben sich an die Hygienerichtlinien zu halten
Die Clubgaststätten/ Clubheim dürfen noch nicht geöffnet werden, es werden keine Getränke angeboten.

Trainingsbetrieb wird noch organisiert und startet am 18.5.2020!

Lasst uns in den schwierigen Zeiten zusammen halten und weitere Lockerungen abwarten.

Nähere Informationen sie sind zu beachten.
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-lockerungen-11-mai/

Als Corona Beauftragte sind Armin Winkler, Stephie Lieb und Ralf Gildhorn zum Start benannt.
Kontaktdaten stehen im Eingangsordner.

Danke und bis bald! BLEIBT GESUND

Euer Vorstand

Vorbereitung und Planung sind gerade in diesen von Corona Beschränkungen bestimmten Zeiten sehr wichtig, unsere Plätze werden am Mittwoch den 6. Mai für den Spielbetrieb vorbereitet. Das passt zu den neuesten erfreulichen Nachrichten, nach denen ab nächster Woche (vermutlich 11.5.) wieder Tennis gespielt werden darf.

Wir werden die Rahmenbedingungen diese Woche noch abklären und die Vorbereitungen zur Öffnung treffen.

Bleibt gesund, bleibt zuversichtlich, passt auf euch auf, wir sehen uns!

Saisonstart wird vorbereitet
Bevor wir wieder Tennis spielen können, muss unsere Anlage und die Tennisplätze hergerichtet werden. Leider ist es uns wegen der Corona-Pandemie noch nicht möglich, den Spielbetrieb aufzunehmen. Trotzdem wollen wir alles vorbereitet haben, wenn die Politik entscheidet, dass in den Vereinen wieder Sport getrieben werden kann.

Deshalb haben wir  begonnen die Sandplätze zu säubern und von Schmutz zu befreien. Jeweils immer nur zwei Personen haben mit Abstand auf den Plätzen gearbeitet. Auch auf unserer Tennisanlage müssen und werden die Vorschriften wegen der Corona-Pandemie eingehalten.

Geduld ist angesagt bei den Mitgliedern und Tennisfreunden bis zum Saisonstart.

Wer „Tennisdeutschland“ beobachtet, wird sehen, dass wir von den Entscheidungen der Ministerpräsidenten  abhängig sind. Es gibt bereits Ausnahmeregelungen z.B. in Rheinland-Pfalz, mit sehr strengen am Arbeitsschutz orientierten Auflagen.

https://www.tennisverband-rheinland.de/wp-content/uploads/2020/04/Vorschläge-zur-Umsetzung-der-Lockerungen-der-Coronakrise.pdf

Das hat mit dem bisherigen „Tennisleben“ nichts mehr gemein, das läuft unter dem Motto:

Kommen – Abstand wahren – Tennis spielen – direkt gehen – daheim duschen

Bis zu einer möglichen Entscheidung

Bleibt gesund, bleibt zuversichtlich, bleibt zu Hause und passt auf euch auf!

Uwe

Liebe Mitglieder

Zur Vorbereitung unserer Tennisplatz Instandsetzung , müssen diese „grob“ von Schmutz, Blätter und Moos gereinigt werden.

Dazu benötigen wir, am kommenden Samstag 25.4.2020 in zwei Schichten 2 x 2 Personen,
Schicht 1 von 8:30 bis 12:30 Uhr Platz 1-3

Schicht 2 von 13:00 bis 17:00 Uhr Platz 4-6

Bitte bei Jo Peuckert oder per mail@tc-boennigheim.de melden.

 

Bitte eigene „Schutzausrüstung“ Getränke + ein Vesper zu eurem Schutz mitbringen.

Herzlichen Dank

Uwe

Liebe Freunde des Tennissports liebe Mitglieder

die aktuelle Situation stellt uns vor neue Herausforderungen, die Sonne scheint, wir alle würden gerne die ersten Bälle auf dem Allwetterplatz schlagen aber die gesetzlichen Rahmenbedingungen und der gesunde Menschenverstand gibt uns vor :

Bleibt gesund, bleibt zuversichtlich, bleibt zu Hause und passt auf euch auf!

Der Landesverband (WTB) teilt mit: „um in dieser für uns alle sehr schwierigen und äußerst dynamischen Situation bestmögliche Planungssicherheit für unsere Vereine und Tennisspieler zu geben, hat das Präsidium am 24. März 2020 die nachfolgenden Entscheidungen getroffen (AUSZUGSWEISE):
Verbandsrunde/Hobbyrunde Sommer 2020

Die Verbandsrunde Sommer 2020 beginnt nicht wie ursprünglich geplant im Monat Mai. Sollten es die Entwicklungen zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den Monat Juni vorgesehen.“
Das bedeutet für uns, dass vermutlich nach den Pfingstferien (Ende am 14. Juni) in der KW. 25 die Verbandsrunde starten KÖNNTE….

bis es weiters zu berichten gibt, bleibt GESUND!!

euer Vorstand

Landesregierung beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Die Landesregierung hat eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die
Ausbreitung des Coronavirus beschlossen.

Die Verordnung tritt am 18. März 2020 in Kraft.

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen angepasst. Die
neuen Regelungen gelten ab Mittwoch, den 18. März 2020. Um die weitere Ausbreitung des CoronaVirus zu verlangsamen, werden Einrichtungen und Geschäfte in großem Umfang geschlossen.

Es gelten unter anderem folgende Regelungen: (Auszug!!)

Laut der Rechtsverordnung, die seit 18. März in Kraft tritt, ist der Betrieb von allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, und ähnlichen Einrichtungen, untersagt. Ebenso verboten sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Auch von privaten Treffen im Freien oder geschlossenen Räumen, um gemeinsam Sport zu treiben, bittet der WLSB abzusehen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Die Tennisanlage des TC Rot-Weiss Bönnigheim, wird mit Wirkung vom 17.3.2020 bis auf Widerruf geschlossen!

1.Vorstand

Uwe Trinkner

landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus

Liebe Tennismitglieder

der aktuellen Situation geschuldet und um den allgemeinen Verhaltensregeln gerecht zu werden,
für euren Schutz und den eurer Angehörigen und Freunden, sagen wir die JHV am 19, März bis auf weiteres ab!!

Eine neue Einladung erfolgt, sobald sich das Risiko besser einschätzen lässt.

Einige personelle Änderungen werden wir bis dahin „Kommissarisch“ lösen.

Euch allen Gesundheit und bis bald auf unserer Tennisanlage.

Sportliche Grüße

Uwe Trinkner

ABGESAGT !!! Hauptversammlung TC Bönnigheim 19.03.2020 = ABGESAGT !!!

Einladung zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 19. März 2020 um 19:45 Uhr in den Klosterburgstuben in Bönnigheim.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Beschlussfassung über Anträge
  3. Berichte der Vorstandsmitglieder
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastungen
  6. Wahlen
  7. Erledigung der eingegangenen Anträge
  8. Verschiedenes
  9. Anfragen und Anregungen
  10. Clubdienstkalender
  11. Aussprache

 

Anträge der Mitglieder müssen gemäß § 9 Abs. 4 der Satzung eine Woche vor der Hauptversammlung schriftlich beim ersten Vorsitzenden, Herrn Uwe Trinkner, mit Begründung eingereicht sein.